Mutig aus der Armut!
Das ist das Motto unseres Vereins Afroskop
Initiative zur Unterstützung starker Frauen in Kenia e.V.


Seit März 2012 unterstützen wir als eingetragener Verein die lokale Organisation New Paradigm, die sich im westkenianischen Dorf Gita für alleinerziehende Mütter und Großmütter, sowie alte und kranke Frauen einsetzt.

Aufgrund des ungleichen Machtverhältnisses zwischen Europa und afrikanischen Ländern, stehen vielen Frauen in Kenia nur wenige finanzielle Mittel zur Verfügung. Diese Ungleichheit wird durch die häufig wirtschaftlichen und ausbeuterischen Interessen europäischer Länder, auch Deutschlands, verstärkt. Frauen in Kenia sind im Schnitt zwar wesentlich ärmer, als z.B. deutsche Frauen. Trotzdem können sie Stärke und Initiative zeigen, wie jeder auf der Welt das kann! Wir wollen nicht, ein Bild von Hunger und Elend vermitteln, sondern im Gegenteil nach außen tragen, welch Potential in den Frauen steckt:

Neben zahlreichen verwitweten Müttern, die alleine ihre Kinder großziehen sind auch Großmütter, die sich noch in hohem Alter um ihre verwaisten Enkelkinder kümmern müssen, in Kenia keine Seltenheit. Anstatt aufzugeben, suchen sie oftmals nach allen Möglichkeiten, um den Kindern eine ausgewogene Ernährung und eine gute Bildung zu ermöglichen. Damit leisten sie Außergewöhnliches!




Neuigkeiten

Aktion
Sa, 11.06.2016



Afrikafest in Ingolstadt



Ein schönes Afrikafest war's wie jedes Jahr! Trotz Regen - oder wegen des Regens? - verirrten sich zahlreiche interessierte Menschen in unseren Pavillon. Alt wie Jung betätigten sich begeistert an der Buttonpresse oder rieten bei unserem Afrika Parcours eifrig mit, wieviele Länder der Kontinent Afrika hat. Auch in finanzieller Hinsicht war das Fest für uns und unseren Partnerverein New Paradigm ein voller Erfolg. 306,14 Euro konnten wir insgesamt an Spenden für das Projekt "Essen macht klug!" einnehmen.